15.05.2018 | Von Die Stiftung

Wissenschaftlicher Nachwuchs hat Chance auf 10.000 Euro

Die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung und die Edmund-Siemers-Stiftung suchen Dissertationen aus dem Themenfeld „Europa – Nation – Region: Spannungsverhältnisse“ von der Universität Hamburg. Bewerbungen für den Werner-von-Melle-Preis sind bis Ende Mai möglich.

Otto-Brenner-Preis
Foto: Andy_Di / iStock / Thinkstock

Zum vierten Mal schreiben die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung und die Edmund-Siemers-Stiftung den Werner-von-Melle-Preis aus. Dieser richtet sich an Personen, die an der Universität Hamburg eine Dissertation aus dem Themenfeld „Europa – Nation – Region: Spannungsverhältnisse“ verfasst haben. Die Arbeit soll in den Jahren 2016, 2017 oder 2018 publiziert bzw. eingereicht und bewertet worden sein und die Bewerber sollen zu diesem Zeitpunkt nicht älter als 30 Jahre gewesen sein. Selbstbewerbungen sind erwünscht.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Mai 2018.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Artikel teilen