14.03.2017 | Von Die Stiftung

Neuer Geschäftsführer für die Stiftung Diakonie Württemberg

Der neue Geschäftsführer der Stiftung Diakonie Württemberg heißt Götz Kanzleiter. Zusammen mit dem Stiftungsvorstand und dem Kuratorium lenkt er künftig die Geschicke der Stiftung. Zuvor leitete er die Diakonische Bezirksstelle im Kirchenbezirk Calw.

Nach vielen Jahren in der Basisarbeit von Kirche und ihrer Diakonie sieht er die Vorteile verbandlicher Strukturen. „Ohne die Unterstützung eines starken Landesverbands wäre meine Arbeit vor Ort nicht möglich gewesen“, sagt der neue Geschäftsführer und ergänzt:„ Nun möchte ich mit meiner Arbeit in der Landesgeschäftsstelle die diakonische Arbeit vor Ort unterstützen.“ Darüber hinaus verantwortet der 50-Jährige Kanzleiter noch das Projekt Spendenmarketing im Diakonischen Werk Württemberg.

Götz Kanzleiter sieht seine Rolle in der Weiterentwicklung der Stiftungsarbeit und in der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. „Wir arbeiten an den sozialen Herausforderungen der Zukunft, die sich schon heute schon in der diakonischen Beratungspraxis abzeichnen.“

www.stiftung-diakonie-wuerttemberg.de

Artikel teilen