Die Menschenrechtsaktivistin Yetnebersh Nigussie und die Hilfsorganisation Licht für die Welt haben einen neuen Preis ins Leben gerufen: Der Her Abilities Award soll Frauen mit Behinderungen für besondere Leistungen ehren. Nominierungen sind ab heute möglich.

Her Abilities würdigt die Errungenschaften von Frauen mit Behinderungen in den drei Bereichen:

  • Gesundheit/Bildung
  • Rechte
  • Kunst/Kultur/Sport.

Eine internationale Jury, bestehend aus Frauen mit Behinderungen aus allen Lebensbereichen – u.a. Ninia LaGrande, Autorin, Moderatorin und Bloggerin aus Deutschland oder Mariam Doumbia, Sängerin des Grammy nominierten Duos Amadou und Mariam aus Mali – entscheidet unabhängig über die Gewinnerinnen. Diese werden am 3. Dezember 2018 (Welttag der Menschen mit Behinderungen) verkündet.

Her Abilities wurde von Licht für die Welt ins Leben gerufen, um Frauen mit Behinderungen zu ehren, die in ihrem Leben oder auf den erwähnten Gebieten Großes erreicht haben. Die Aktivistin für Menschen mit Behinderung, Yetnebersh Nigussie (im Porträt auf www.die-stiftung.de), ist eine Schlüsselsprecherin für Her Abilities.

Nominierungen sind von 2. Juli bis 30. September 2018 möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN