Nach einem Hackerangriff auf den Instagram-Auftritt der Krupp-Stiftung musste der Account zeitweise deaktiviert werden. Die Angreifer sind bislang unbekannt.

Hacker haben die Instagram-Seite der Alfried-Krupp-von-Bohlen-und-Halbach-Stiftung angegriffen. Die Stiftung musste sie in der Folge deaktivieren, da der vollständige Zugriff verloren gegangen ist. Die Hacker hatten auf der Seite einen Link platziert, mit dem sie die Facebook-Daten der Nutzer ermitteln wollten, so die Stiftung in einer Pressemitteilung. Zum aktuellen Stand sei nicht bekannt, wer die Plattform gehackt habe. Die Website scheint bisher nicht davon betroffen zu sein.

Laut Barbara Wolf, Pressesprecherin der Krupp-Stiftung, dauerte es circa eine Woche, bis die Stiftung die Kontrolle über den Instagram-Account wiedererlangt hatte. Externe Experten und der Polizei seien eingeschaltet und der Vorfall zur Anzeige gebracht worden.

Wie häufig wird gehackt?

In der Vergangenheit ist es bereits mehrfach zu digitalen Angriffen auf Stiftungen gekommen. So wurde etwa im August 2020 die Studienstiftung des deutschen Volkes Opfer einer Cyberattacke. Durch eine Schadenssoftware namens Emotet wurden damals E-Mails mit dem Absender der Stiftung versendet, wie die F.A.Z. berichtete.

2017 waren die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Konrad-Adenauer-Stiftung Opfer mehrerer Hackerangriffe geworden – hier konnten jedoch beide Angriffe abgewehrt werden bevor Schaden entstehen konnte. In beiden Fällen soll die Hackerorganisation „Pawn Storm“ auch bekannt als „APT 28“ oder „Fancy Bear“ am Werk gewesen sein. Laut der Website Cybercheck werden über 70 Prozent der deutschen Unternehmen im Laufe ihres Bestehens von Cyberhacking betroffen.

Zur Stiftung

Die Alfried-Krupp-von-Bohlen-und-Halbach-Stiftung zählt zur Gruppe gemeinnütziger Stiftungen bürgerlichen Rechts und basiert auf dem Familienvermögen der Familie Krupp. Gegründet wurde die Stiftung 1967 von Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, dem letzten persönlichen Besitzer der Firma Friedrich Krupp. Sie hält mit 21 Prozent das größte Aktienpaket am Konzern Thyssen-Krupp. Hauptsächlich fokussiert sich die Krupp-Stiftung auf fünf Themenbereiche: Wissenschaft, Bildung, Gesundheitswesen, Sport und Kultur.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN