14.02.2014 | Von admin

antizyklisch

Verhalten, das darauf abzielt gegen den vorherrschenden Trend zu handeln. Bei fallenden Kursen wird gekauft, bei steigenden Notierungen verkauft. Triebfeder ist die Erwartung der baldigen Umkehr des bestehenden Trends.

« Back to Glossary Index