14.02.2014 | Von admin

Ausgabeaufschlag

Auch Agio genannt. Der Ausgabeaufschlag wird zum Beispiel beim Erwerb eines Fonds in Rechnung gestellt. Es handelt sich dabei um die Vergütung für die Beratungsleistung oder auch Vertriebsgebühr, die als prozentualer Anteil an eine Bank, einen Finanzberater oder eine Investmentgesellschaft gezahlt wird. Das Agio wird unabhängig von der investierten Gesamtsumme, aber abhängig von der Fondsgesellschaft bzw. dem erworbenen Fonds bezahlt und beträgt häufig zwischen 4% und 5%.

« Back to Glossary Index