14.02.2014 | Von admin

Geldmarktfonds

Anlagefonds, die in kurzfristigen Papieren (Laufzeit unter einem Jahr) investieren. Dies sind insbesondere verzinsliche Wertpapiere (z.B. Anleihen, unverzinsliche Schatzanweisungen, Einlagenzertifikate von Kreditinstituten) und Schuldscheindarlehen sowie Bankguthaben.

« Back to Glossary Index