14.02.2014 | Von admin

Geschlossener Fonds

Investmentfonds mit begrenzter Anlagesumme. Beispiele sind Private-Equity-Fonds, Schiffsfonds oder Immobilienfonds. Ist die festgelegte Anlagesumme erreicht, wird der Fonds geschlossen. Die Investmentgesellschaft ist, anders als bei Offenen Fonds, nicht verpflichtet, Anteile zurückzunehmen. Investmentanteile können allerdings in der Regel an der Börse gehandelt werden.

« Back to Glossary Index