14.02.2014 | Von admin

Internetmarket-Analyse

Bereich der Wertpapier- und Finanzanalyse, der sich mit der wechselseitigen Beeinflussung verschiedener Marktsektoren beschäftigt. Die vier Hauptsektoren sind: Anleihen, Aktien, Rohstoffe und Währungen. Prämisse der Intermarket-Analyse ist es, dass weltweit sämtliche organisierten Kapitalmärkte miteinander in Beziehung stehen und eine Veränderung in einem Bereich alle anderen Bereiche ebenfalls betrifft. Erforscht werden nicht nur die Einflussfaktoren selbst, sondern auch die Veränderungen ihrer Auswirkungen im Lauf der Börsengeschichte, z.B. der Einfluss der Zinsentwicklung auf die Aktienmärkte oder des US-Dollar auf die Rohstoffpreise.

« Back to Glossary Index