14.02.2014 | Von admin

Investmentgesellschaft

Unter dem Begriff versteht man Kapitalanlagegesellschaften und Investmentaktiengesellschaften. Kapitalanlagegesellschaften (§ 2 VI InvG) sind Kreditinstitute, deren Hauptzweck in der Verwaltung von Sondervermögen oder in der Verwaltung von Sondervermögen und der individuellen Vermögensverwaltung besteht. Investmentaktiengesellschaften (§ 2 V InvG) sind Aktiengesellschaften, deren Unternehmensgegenstand nach der Satzung auf die Anlage und Verwaltung ihrer Mittel nach dem Grundsatz der Risikomischung zur gemeinschaftlichen Kapitalanlage in Vermögensgegenständen nach § 2 IV Nr.1 – 4 und 7 – 9 InvG beschränkt ist.

« Back to Glossary Index