14.02.2014 | Von admin

SICAV

Eine besonders in Frankreich und Luxemburg gebräuchliche Form einer Aktiengesellschaft, die über Gesellschaftsorgane und über ein Mindestkapital verfügt. Meistens ist ein SICAV ein Fonds in Form einer Aktiengesellschaft mit variabler Anteilsanzahl. Es können wie bei einem offenen Fonds laufend neue Anteile ausgeben werden. Reglementierung und Aufsicht ähneln der von in Deutschland aufgelegten Investmentfonds.

« Back to Glossary Index