14.02.2014 | Von Die Stiftung

Zinseszinseffekt

Wird Geld fest angelegt, erhält der Anleger als Entschädigung einen Zins. Um den Zinseszinseffekt zu nutzen, wird der Zins des Vorjahres nicht ausgeschüttet, sondern zu dem angelegten Kapital hinzuaddiert. Dadurch erhält man im folgenden Jahr den Zins für das angelegte Geld, welches den Zins des Vorjahres beinhaltet.

Zinseszinseffekt berechnen

Eine simple Formel hilft zur Berechnung des Zinseszinseffekts.

zinseszinseffekt

Zinseszinseffekt und Vermögenswachstum

Zu Beginn ist der Vermögensaufbau gering – doch im späteren Verlauf zeigt sich das enorme Wachstum des Vermögens.

zinseszinseffekt-berechnen

« Back to Glossary Index