12.03.2018 | Von Die Stiftung

Ausschreibung des Förderpreises „Intakt“ der Miriam-Stiftung

Musik und Inklusion durch Experiment und Klang – das will die Miriam-Stiftung mit ihrem Preis auch 2018 wieder erreichen.

Holger-Cassens-Preis
Foto: Andy_Di/iStock/Thinkstock

Der Förderpreis „Intakt“ der Miriam-Stiftung ist bundesweit für Ensembles und Musikgruppen ausgeschrieben, die (auch) mit unkonventionellen Klängen und Instrumenten experimentieren und drei Voraussetzungen erfüllen: Sie sollen Menschen mit und ohne Behinderung an neue Klangwelten heranführen, vielfältige Klangmöglichkeiten erforschen und gemeinsames Spiel bei unterschiedlichen Voraussetzungen ermöglichen.

Übergeordnetes Ziel des Förderpreises ist es, die  Präsenz von inklusiven Ensembles im Musikleben zu steigern und das Interesse an innovativen Klangwelten zu verstärken.

Die Bewerbungsfrist endet am 4. Mai 2018, die Entscheidung der Jury erfolgt Anfang Juni 2018, Verleihung des Preises ist am 15.09.2018 in Dortmund.

Weitere Informationen finden Sie unter www.miriam-stiftung.de sowie hier.

Artikel teilen