22.12.2017 | Von Martina Benz

Bewerbungsphase des Joseph Joachim Violin­wettbewerbs hat begonnen

Die Stiftung Niedersachsen lädt Geiger aus aller Welt dazu ein, am Joseph Joachim Violin­wettbewerb teilzunehmen und um Preisgelder in Höhe von mehr als 140.000 Euro zu spielen.

Holger-Cassens-Preis
Foto: Andy_Di/iStock/Thinkstock

An über 1.500 Adressaten darunter Professoren, Musikhochschulen und Konservatorien auf der ganzen Welt hat die Stiftung Niedersachsen die Ausschreibung zur nächsten Ausgabe des Joseph Joachim Violinwettbewerbs versandt.

Bis zum 30. Mai 2018 sind Geiger zwischen 16 und 27 Jahren aufgerufen, sich online unter www.jjv-hannover.de zu bewerben. Auf Basis einer Videoaufnahme werden die 35 Besten unter ihnen nach Hannover eingeladen, wo sie sich vom 11. bis zum 27. Oktober 2018 mit einem facettenreichen Repertoire präsentieren und in fünf Wettbewerbsrunden um Geld­preise in Höhe von mehr als 140.000 Euro spielen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Artikel teilen