16.01.2019 | Von Die Stiftung

Bürgerstiftung Halle fördert gute Vorsätze

Die Bürgerstiftung Halle hilft, gute Vorsätze umzusetzen. Sie gibt Starthilfe für Projektideen, die das Zusammenleben in der Straße, im Viertel oder in der Stadt ein Stückchen schöner machen.

Town & Country-Stiftung
Foto: Andy_Di / iStock / Thinkstock

Wer einen guten Vorsatz hat, welcher der Allgemeinheit zugutekommt, kann sich über bei der Bürgerstiftung Halle um eine Förderung bewerben. Die Ausschreibung „Gute Vorsätze“ findet zum fünften Mal statt.

Folgende Bedingungen sollte der Vorsatz erfüllen: Ehrenamtliches Engagement, Bezug zu Halle, Umsetzung im Jahr 2019 und Finanzierungsplan.

Die Ausschreibung richtet sich an kleinere lokale Organisationen, Initiativen und Gruppen. Förderfähig sind Sachmittel und Honorarkosten. Die maximale Fördersumme pro Vorsatz beträgt 500 Euro.

Einsendeschluss ist der 17. Februar 2019.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Artikel teilen