23.10.2018 | Von Die Stiftung

Ritter-Kulturpreis zeichnet niederbayrische Künstler aus

Die Dr.-Franz-und-Astrid-Ritter-Stiftung hat auch für 2019 den mit 15.000 Euro dotierten Kulturpreis für Bildende Kunst ausgelobt. Eine Fachjury ermittelt den Sieger in einem mehrstufigen Auswahlverfahren.

Town & Country-Stiftung
Foto: Andy_Di / iStock / Thinkstock

Die Dr.-Franz-und-Astrid-Ritter-Stiftung hat den Ritter-Kulturpreis für Bildende Kunst ausgeschrieben. Er ist mit 15.000 Euro dotiert und richtet sich an niederbayerische Künstler.

Alle Bildenden Künstler, die einen nachweislichen Bezug zu Niederbayern haben, sind aufgerufen, sich  zu bewerben. Der Gewinner erhält im Juni 2019 neben dem Preisgeld auch eine Einzelausstellung im Weytterturm Straubing.

Einsendeschluss ist der 2. Januar 2019.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Artikel teilen