23.06.2017 | Von Die Stiftung

Waldemar-Bonsels-Stiftung zeichnet Leseprojektideen aus

Mit dem Wettbewerb „Lesen, teilen, liken“ zeichnet die Waldemar-Bonsels-Stiftung kreative, multimediale Leseprojektideen für Jugendliche ab 12 Jahren mit einem Preisgeld von insgesamt 1.000 Euro aus.

Vorlesetag
(Urheber: Andy_Di/iStock/Thinkstock)

Mit dem Wettbewerb „Lesen, teilen, liken“ zeichnet die Waldemar-Bonsels-Stiftung kreative, multimediale Leseprojektideen für Jugendliche ab 12 Jahren mit einem Preisgeld von insgesamt 1.000 Euro aus.

Am Wettbewerb teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Kultur- und Bildungseinrichtungen wie Bibliotheken, Schulen und Vereine, die mit ihren noch nicht verwirklichten Projektideen neue und abwechslungsreiche Impulse in der Leselandschaft setzen möchten. Die Bewerbungsunterlagen stehen zum Download zur Verfügung.

Verliehen werden die Preise bei der 18. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) „Die Zukunft des Lesens“ (20. bis 22. September 2017 im Literaturhaus München).

Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist der 4. August 2017. Die Gewinner werden im September per Mail benachrichtigt.

Artikel teilen