14.07.2008 | Von Die Stiftung

Bayer-Stiftung gibt 150.000 Euro für Auslands-Stipendien

Ab sofort können sich ambitionierte Studierende wieder bei der Bayer Science & Education Foundation um ein Stipendium für besondere Studienvorhaben im Ausland bewerben, teilte die Stiftung mit. Zu den geförderten Fachrichtungen gehören: Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Chemie, Chemieingenieurwesen, Medizin, Pharmazie, Physik und naturwissenschaftliche Fächer des Lehramts. Die Bayer-Stiftung stellt für dieses Stipendienprogramm insgesamt jedes Jahr 150.000 Euro zur Verfügung. Die Förderung steht sowohl Studierenden aus Deutschland offen, die einen Auslandsaufenthalt planen, wie auch Studierenden aus dem Ausland, die eine Studienstation in Deutschland einlegen möchten. Bewerbungsschluss ist der 31.8.2008. Die Bewerbungsunterlagen sind online verfügbar unter http://www.bayer-stiftungen.de.

Die Bayer Science & Education Foundation startet damit die zweite Runde des „Bayer Fellowship Program“, mit dem sie gezielt den internationalen Wissenschaftsaustausch unterstützt. Im Rahmen der Stiftungsgründung im Jahr 2007 wurden die Stipendiatenprogramme diverser einzelner Bayer-Stiftungen zusammengelegt. Das neue Stipendienprogramm richtet sich an Studierende mit hoher Leistungsbereitschaft, überdurchschnittlichen Noten und gesellschaftlichem Engagement, die ein besonderes Studienvorhaben von maximal einem Jahr Dauer im Ausland planen und hierzu finanzielle Unterstützung benötigen. Die Vergabe der Stipendien nimmt ein unabhängiger Stiftungsrat vor. In der ersten Förderrunde konnten im Jahr 2007 bereits 21 Studierende in das Bayer-Stipendienprogramm aufgenommen werden.

Artikel teilen