08.02.2010 | Von Die Stiftung

Haspa legt Stiftungsfonds auf

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) und die Frankfurter Investmentgesellschaft Universal-Investment bieten seit Kurzem einen neuen Fonds an: Der Hamburger Stiftungsfonds UI (DE000A0YCK42) richtet sich nach Angaben der Haspa vor allem an Stiftungen, aber auch an sicherheitsorientierte Institutionen und Privatanleger, die hohen Wert auf Kapitalerhalt bei gleichzeitig regelmäßigen Ausschüttungen legen. Der Fonds investiert zu mindestens 70% in festverzinsliche Anlagen wie europäische Staatsanleihen, deutsche Pfandbriefe und Festgeld. Dem steht eine Aktienquote von maximal 30% (inklusive Rohstoffen und Immobilien) gegenüber. Trotz niedrigem Zinsumfeld strebt der Fondsberater laut den Emittenten eine jährliche Rendite von 4 bis 5% an. Der Fonds soll vierteljährlich ausschütten.

www.universal-investment.de

Artikel teilen