21.11.2016 | Von Die Stiftung

Heidi-Fischer-Stiftung lobt den „Kunstpreis für Menschen mit Behinderung“ aus

Bereits zum dritten Mal lobt die Heidi-Fischer-Stiftung mit Unterstützung der Anton-Bauer-Stiftung den Kunstpreis für Menschen mit Behinderung aus.

Bis zum 31. Dezember 2016 können Menschen mit Behinderung, die sich künstlerisch betätigen, Fotos ihrer Werke im Bereich der bildendenden Kunst einreichen.

Die Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen erhalten alle Interessenten auf der Homepage der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland http://www.s-jena.de/ im Bereich Stiftungspreise, unter Telefon 03641-679 1013 oder per Mail an stiftung@s-jena.de.

Ziel der Preisausschreibung ist es, Menschen mit Behinderung einen Impuls zu geben, eine Betätigung im künstlerischen Bereich in Betracht zu ziehen und sich hierüber ein neues Stück Lebensqualität zu erschließen. Menschen, die bereits in diesem Bereich tätig sind, sollen Gelegenheit bekommen, ihre Arbeiten von fachlich versierten Beiratsmitgliedern einschätzen zu lassen und sich im besten Fall Bestätigung und Motivation auf dem eingeschlagenen Weg zu verschaffen. Die sechs besten Künstler erhalten Urkunden und Preisgelder im Wert zwischen 100 EUR und 350 EUR. Im Mai 2017 werden alle eingereichten Arbeiten in Form einer Ausstellung in der Hauptfiliale der Sparkasse Jena präsentiert und die Siegerehrung durchgeführt.

Artikel teilen