25.11.2016 | Von Die Stiftung

Vodafone Stiftung veröffentlicht neues Buch zur Bildung

Anfang November ist das Buch „Algorithmen und Aristoteles – Auf der Suche nach der richtigen Bildung für das digitale Zeitalter“ der Vodafone Stiftung Deutschland erschienen.

Anfang November ist das Buch „Algorithmen und Aristoteles – Auf der Suche nach der richtigen Bildung für das digitale Zeitalter“ der Vodafone Stiftung Deutschland erschienen.

Darin beschäftigen sich vom Geschäftsführer und dem Leiter des ThinkTanks der Stiftung bis zu anerkannten Spezialisten für Robotik, Wirtschaft, den Arbeitsmarkt oder Pädagogik verschiedene Menschen mit den Folgen der Digitalisierung für die Welt – sei es im Beruf oder in der Bildung. Daneben werden in gelben, über das ganze Buch verteilten Kästen Kernbegriffe des digitalen Zeitalters erklärt. Die Janus-Ausgabe lässt sich von der einen Seite in Deutsch, von der anderen auf Englisch lesen.

Ziel der Publikation ist es laut der Vodafone Stiftung, zu diskutieren, wie Roboter und künstliche Intelligenz die Arbeitswelt von morgen verändern und wie das Bildungswesen bereits heute darauf reagieren sollte.

Die Publikation kann in beiden Sprachen hier kostenlos heruntergeladen werden.

Artikel teilen