14.11.2014 | Von Die Stiftung

Keine Kürzung bei der Klassik-Stiftung

Die Klassik Stiftung Weimar soll 2015 doch wieder 10,6 Mio. EUR vom Bund bekommen. Der Haushaltsausschuss habe beschlossen, die ursprüngliche Kürzung um 500.000 EUR im Vergleich zu 2014 zurückzunehmen, teilten die Thüringer CDU- und SPD-Bundestagsabgeordneten Antje Tillmann und Carsten Schneider am Donnerstag in Berlin mit.

Die Klassik Stiftung Weimar soll 2015 doch wieder 10,6 Mio. EUR vom Bund bekommen. Der Haushaltsausschuss habe beschlossen, die ursprüngliche Kürzung um 500.000 EUR im Vergleich zu 2014 zurückzunehmen, teilten die Thüringer CDU- und SPD-Bundestagsabgeordneten Antje Tillmann und Carsten Schneider am Donnerstag in Berlin mit. Der Bundeshaushalt wird voraussichtlich am 28. November verabschiedet.

Um der zweitgrößten Kulturstiftung Deutschlands jedoch dauerhaft Planungssicherheit zu geben, sollten die anstehenden grundsätzlichen Vertragsverhandlungen zwischen der Stadt Weimar, dem Land und dem Bund frühzeitig begonnen werden, forderten die beiden Abgeordneten.

www.klassik-stiftung.de

Artikel teilen