07.05.2015 | Von Die Stiftung

Plattform OnGood für NPOs weltweit verfügbar

Jetzt stellt Public Interest Registry die Plattform OnGood gemeinnützigen Organisationen weltweit zur Verfügung.

Jetzt stellt Public Interest Registry die Plattform OnGood gemeinnützigen Organisationen weltweit zur Verfügung.

OnGood ist das erste globale Verzeichnis gemeinnütziger Organisationen im Internet und verbindet diese über die Domainendungen .ngo und .ong miteinander. Diese Domainendungen sind völlig neu und stehen nur NGOs mit nachgewiesenem Non-Profit-Status offen. Die Plattform bietet ein Paket von Online-Diensten ausschließlich für NGOs, um deren Sichtbarkeit und die Vernetzung mit Förderern zu verbessern.

Um Mitglied von OnGood zu werden, müssen NGOs bestimmten Anforderungen entsprechen und sich einem Validierungsverfahren unterziehen. Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein:

  1. Verfolgen gemeinnütziger Zwecke
  2. Kein Gewinnstreben
  3. Weitgehende Unabhängigkeit von Regierungen
  4. Unabhängigkeit der Mitarbeiter und Mitglieder
  5. Aktive Verfolgung der Zwecke
  6. Strukturierte Tätigkeitsform
  7. Rechtmäßigkeit.

Es werden laufende Prüfungen durchgeführt, um die Glaubwürdigkeit der OnGood-Community zu gewährleisten und die Nutzer können fragwürdige Aktivitäten melden.

Internetnutzer können die Plattform nach NGOs suchen – abhängig von Zweck, Region, Schlüsselwörtern und weiteren Parametern. OnGood steht in fünf Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch.

www.OnGood.ngo

Artikel teilen