06.05.2015 | Von Die Stiftung

Stiftung Maximilianeum lädt AfD in den Bayerischen Landtag

Ein geplanter Auftritt der rechtskonservativen AfD-Politikerin Frauke Petry macht Ärger im Bayerischen Landtag. Die prominente Vertreterin des rechten AfD-Flügels, soll am 15. Juni an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, zu der die Stiftung Maximilianeum eingeladen hat.

Ein geplanter Auftritt der rechtskonservativen AfD-Politikerin Frauke Petry macht Ärger im Bayerischen Landtag. Die prominente Vertreterin des rechten AfD-Flügels, eine der drei Bundessprecher der Partei, soll am 15. Juni an einer Podiumsdiskussion über Europa teilnehmen, zu der die Stiftung Maximilianeum eingeladen hat. Darüber regen sich die Grünen auf: „Es ist nicht im Sinne dieses Hauses, dass wir obskuren rechtspopulistischen Figuren ein Forum im Senatssaal bieten“, sagte Landtags-Vizepräsidentin Ulrike Gote.

Die Grünen fordern die Stiftung nun indirekt auf, Petry wieder auszuladen: Die Stiftung sollte ihre Entscheidung dringend überdenken.

Die Stiftung fördert Bayerns beste Abiturienten mit Stipendien – sie ist der Hausherr im Maximilianeum, der Landtag ist lediglich Mieter. Zu der Podiumsdiskussion ebenfalls eingeladen sind der frühere tschechische Präsident Vaclav Klaus und Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Artikel teilen