25.11.2009 | Von Die Stiftung

Stiftung will Rechenkompetenz fördern

Die comdirect Bank AG in Quickborn bei Hamburg und die Börse Stuttgart haben im Oktober gemeinsam die Stiftung Rechnen gegründet. Ziel der Organisation ist nach eigenen Angaben die Förderung von Rechenfähigkeit und mathematischer Bildung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Nach Ansicht der Stiftung müsse gutes Rechnen eine genauso selbstverständliche Fähigkeit wie Lesen sein. Gleichzeitig habe Deutschland jedoch Nachholbedarf in Sachen Rechenkompetenz und mathematische Kenntnisse. Hieran möchte die Organisation arbeiten. Gefördert werden sollen Bildung, Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten von Rechnen und Mathematik. Zudem unterstützt die Stiftung nach eigenen Angaben gemeinnützige Institutionen und Bildungseinrichtungen durch die Beschaffung und Weitergabe von Fördermitteln. Ein Engagement bei der Stiftung stehe Unternehmen wie Privatpersonen gleichermaßen offen, heißt es seitens der Einrichtung. Bereits jetzt gehören zu den Partnern und Förderern die PwC-Stiftung, die Gesellschaft für Sozialforschung forsa, der Ernst Klett Verlag und die Universität Münster.

www.stiftungrechnen.de

Artikel teilen