21.02.2016 | Von Die Stiftung

Karin Jestin verlässt Fondation Lombard Odier

Nach sieben Jahren als Geschäftsführerin verlässt Karin Jestin die Fondation Lombard Odier und den Stiftungsrat der Dachstiftung Philanthropia, um sich als Philanthropieberaterin selbständig zu machen.

Nach sieben Jahren als Geschäftsführerin verlässt Karin Jestin die Fondation Lombard Odier und den Stiftungsrat der Dachstiftung Philanthropia, um sich als Philanthropieberaterin selbständig zu machen. Sie verbleibt bis Ende ihrer Amtszeit 2017 als Stiftungsrätin der Genfer Addax and Oryx Foundation im Vorstand von SwissFoundations.

Artikel teilen