12.03.2015 | Von Die Stiftung

Neue Mitglieder für “Die Verantwortlichen”

Die Robert Bosch Stiftung hat zehn neue Mitglieder in ihr Netzwerk “Die Verantwortlichen” aufgenommen.

Die Robert Bosch Stiftung hat zehn neue Mitglieder in ihr Netzwerk “Die Verantwortlichen” aufgenommen: Siamak Ahmadi (Dialog macht Schule gGmbH), Elisabeth Kaneza (Kaneza Initiative – Mentor me), Sandra Rasch (querstadtein – Obdachlose zeigen ihr Berlin), Anna Viknaraja (2aid.org e.V.), Diana Klückmann (Klückskinder), Andreas Hellstab (Show racism the Red Card Deutschland e.V.), Dominik Baum (I Have A Dream Group e.V.), Florian Borns (Digitale Helden gGmbH), Simon Köhl (Serlo), Frances Berger (Heimwegtelefon gUG). Mit dem Netzwerk “Die Verantwortlichen” macht die Robert Bosch Stiftung das herausragende soziale Engagement von Menschen sichtbar und fördert die Wirksamkeit ihres Engagements. Neben individuellen Weiterbildungs- und Beratungsangeboten organisiert die Stiftung regelmäßige Netzwerktreffen, auf denen sie die Verantwortlichen zusammenbringt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich untereinander auszutauschen.

Artikel teilen