29.05.2017 | Von Die Stiftung

Stiftung Spitzenpferdesport wählt erstmals Vorstand

Jochen Kienbaum ist neuer Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport.
(Urheber: Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport.)

Im Rahmen des Stifterforums in Düsseldorf hat Jochen Kienbaum den Vorstandsvorsitz der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport von Jürgen R. Thumann übernommen. Vier Jahre nach ihrer Gründung hat die Stiftung ihren Vorstand erstmals neu gewählt.

„Über die Verantwortung, die nun von Ihren in meine Hände gelegt wird, bin ich mir bewusst und möchte die Aufgaben, die auf mich zukommen, tatkräftig anpacken. Als Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport können wir unsere Unterstützung zielgenau platzieren und somit ganz wesentlich die Entwicklung unserer Sportart mitbestimmen“, sagte Jochen Kienbaum in seiner Antrittsrede, wie die „Reiter Revue“ berichtet.

www.spitzenpferdesport.de

Artikel teilen