05.06.2015 | Von Die Stiftung

Stipendium der Gerda-Henkel-Stiftung für Evelyn Huber

Evelyn Huber, Doktorandin am Lehrstuhl für Zeigeschichte der Universität Mannheim, erhält ein Stipendium der Gerda-Henkel-Stiftung für ihre Promotion zum Thema „Indianness Sells“.

Evelyn Huber, Doktorandin am Lehrstuhl für Zeigeschichte der Universität Mannheim, erhält ein Stipendium der Gerda-Henkel-Stiftung für ihre Promotion zum Thema „Indianness Sells“. Die Förderung ist auf ein Jahr mit Option auf ein weiteres Jahr Verlängerung angelegt und umfasst monatlich 1.400 EUR. Darüber hinaus ermöglicht die Stiftung einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt in den USA.

Artikel teilen