24.06.2014 | Von Die Stiftung

Ungarischer Menschenrechtler geehrt

Die „Stiftung zugunsten des Romavolks“ von Günter und Ute Grass hat dem ungarischen Menschenrechtler Jenő Zsigó den mit 15.000 EUR dotierten Otto-Pankok-Preis zuerkannt.

Die „Stiftung zugunsten des Romavolks“ von Günter und Ute Grass hat dem ungarischen Menschenrechtler Jenő Zsigó den mit 15.000 EUR dotierten Otto-Pankok-Preis zuerkannt.

Artikel teilen