31.01.2018 | Von Die Stiftung

Neuer Geschäftsführer für die Kühne-Stiftung

Zum 1. Mai 2018 wird Christian Berthold neuer Geschäftsführer der Kühne-Stiftung in Schindellegi. Er folgt in dieser Position Prof. Marc Gottschald nach, der aufgrund eines privat bedingten Ortswechsels die Stiftung verlassen hat.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Berthold einen ausgewiesenen Bildungs- und Hochschulexperten als neuen Geschäftsführer gewonnen haben. Mit seiner grossen Erfahrung und konzeptionellen Kompetenz wird er an der strategischen Ausrichtung meiner Stiftung massgeblich mitwirken und ihr neue Impulse verleihen können“, sagte Prof. Klaus-Michael Kühne, Präsident des Stiftungsrats der Kühne-Stiftung in einer ersten Stellungnahme.

Der promovierte Geisteswissenschaftler Berthold sammelte in seiner beruflichen Karriere vielfältige Erfahrungen im Bildungs- und Hochschulbereich. Bis Ende der 1990er Jahre leitete er als Geschäftsführer die Philosophische Fakultät der Universität Münster, danach wechselte er zur Gütersloher Denkfabrik Centrum für Hochschulentwicklung CHE. Im Jahre 2001 wurde er Geschäftsführer und später auch Gesellschafter der ausgegründeten CHE Consult, die europaweit in der Beratung von Hochschulen und Durchführung von Studien u.a. für Ministerien und Stiftungen tätig ist.

„Die Förderfelder der Kühne-Stiftung sind von grosser gesellschaftlicher Relevanz. Ich freue mich sehr darauf, sie gemeinsam mit dem Stifter zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Dabei kann ich an meine bisherigen Erfahrungen anknüpfen“, freut sich Berthold auf seine künftigen Aufgaben.

www.kuehne-stiftung.org

Artikel teilen