Die Ulrich Wickert Stiftung hat einen Journalistenpreis für die besten Berichte und Reportagen zum Thema Kinderrechte vergeben. Die Siegerin auf nationaler Ebene ist die freie Autorin Carolin Emcke. Die Auszeichnung in der Sparte International geht an die freie Journalistin Patience Chiyangwa, außerdem wird das Medienprojekt „Girls Making Media" von Plan in Westafrika mit einem Sonderpreis geehrt. Der Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte ist mit insgesamt 18.000 Euro dotiert.

http://ulrich-wickert-stiftung.blog.plan-stiftungszentrum.de

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN