Die beiden Mediziner Dr. Oliver Bähr (Universitätsklinikum Frankfurt) und Dr. Philipp Rudolf (Hals-Nasen-Ohren Universitätsklinik Lübeck) haben den Alexander-Karl-Preis entgegengenommen.

Die beiden Mediziner Dr. Oliver Bähr (Universitätsklinikum Frankfurt) und Dr. Philipp Rudolf (Hals-Nasen-Ohren Universitätsklinik Lübeck) haben mit ihren Forschungsprojekten zu Tumoren im Hals-Kopfbereich die Stiftung Tumorforschung Kopf-Hals so überzeugt, dass sie nun den mit jeweils 25.000 EUR dotierten Alexander-Karl-Preis entgegennehmen konnten.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN