Professor Kai Simons erhält die Robert-Koch-Medaille für seine Forschungen zu Zellmembranen. Er hat das „Lipid Raft Modell“ entwickelt, welches neue Ansatzpunkte für Therapien neurologischer Erkrankungen bietet. Die Medaille wird im November in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften verliehen, gemeinsam mit dem Robert-Koch-Preis 2016.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN