Klaus Hackländer wird zum 1. Januar 2021 neuer Vorstand der Deutschen Wildtierstiftung. Aktuell hält er in Wien eine Professur für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft. Interimsvorstand Jörg Soehring bleibt weiterhin im Vorstand der Stiftung tätig.

Prof. Klaus Hackländer wir neuer Vorstand der Deutschen Wildtier-Stiftung. Das Präsidium habe den Professor für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien „unter Mitwirkung des Kuratoriums und eines externen Personalberaters“ gewinnen können. Hackländer engagiert sich demnach bereits seit zwei Jahren als Mitglied des Präsidiums in der strategischen Entwicklung der Deutschen Wildtier-Stiftung. Seine Verbindung zur Stiftung gingen jedoch zwei Jahrzehnte zurück: So erhielt er 2001 den Forschungspreis der Deutschen Wildtier-Stiftung, ferner ist er seit vier Jahren als Mitglied des Kuratoriums aktiv. Alice Rethwisch, Vorsitzende des Kuratoriums der Wildtier Stiftung und Witwe des verstorbenen Stiftungsgründers Haymo G. Rethwisch, schätzt die wissenschaftliche Kompetenz des neuen Vorstands, seinen Weitblick und sein ökologisches Engagement sowie seine langjährige Verbundenheit mit der Stiftung.

Etablierter Ansprechpartner

Hackländer ist in zahlreichen Gesellschaften und Gremien in Wissenschaft und Naturschutz tätig und gelte in Fragen des Wildtiermanagements als Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft. Um Synergien zwischen der Deutschen Wildtier-Stiftung und der Wissenschaft zu entwickeln, werde Hackländer seine Professur aufrechterhalten und in geringem Umfang in Forschung und Lehre weiterhin aktiv bleiben. „Davon kann die Deutsche Wildtier Stiftung nur profitieren“, wird betont Alice Rethwisch zitiert, denn ein Arbeitsschwerpunkt der Stiftung liege in der Jugend- und Kindernaturbildung. Hackländer übernimmt die Aufgaben von Jörg Soehring, dessen Tätigkeit als Interimsvorstand endet. Soehring werde aber künftig im Vorstand der Stiftung für die Entwicklung der „Wildspitze“ in der Hamburger Hafencity weiter aktiv sein – hier soll bis 2021 Deutschlands höchstes Holzhaus entstehen.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN