Die unabhängige Stiftung Menschen für Menschen Schweiz hat ihren Mitbegründer und langjährigen Stiftungsrat Rolf Knie zum Ehrenpräsidenten ernannt. Neuer Stiftungsratspräsident ist der Schweizer Unternehmer Boris Blaser.

Die unabhängige Stiftung Menschen für Menschen Schweiz hat ihren Mitbegründer und langjährigen Stiftungsrat Rolf Knie zum Ehrenpräsidenten ernannt. Damit ehrt die Stiftung ihren unermüdlichen Kämpfer für Äthiopien, der die Schweizer Stiftung 1989 gemeinsam mit Karlheinz Böhm gegründet und in der Schweiz als Stiftungsrat und Stiftungsratspräsident mit aufgebaut hat. Knie war vor wenigen Wochen als Präsident des Stiftungsrats zurückgetreten, um nach der erfolgreichen Reorganisation der Schweizer Stiftung Platz für einen Generationenwechsel zu machen. Neuer Stiftungsratspräsident ist der Schweizer Unternehmer Boris Blaser.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN