Robert Lübenoff ist neuer Vorstandsvorsitzender der Fit-4-Future Foundation Germany. Er folgt auf Hans-Dieter Cleven, den ehemaligen Finanzchef der Metro Group und Geschäftsführer der Beisheim Holding, der das Amt nach 18 Jahren niederlegt. 

Seit Ende Mai ist Robert Lübenoff neuer Vorstandsvorsitzender der Fit-4-Future Foundation Germany. Hans-Dieter Cleven tritt nach 18 Jahren vom Amt des Vorstands zurück. Der 79-jährige Stifter wird künftig als Präsident des Kuratoriums fungieren, das dem Vorstand beratend zur Seite steht. 

Dritte Umbenennung der Stiftung 

„Mit der Umbenennung der Cleven-Stiftung in die Fit-4-Future Foundation Germany haben wir dieses Jahr bereits einen wichtigen Schritt gemacht, um die Stiftung von mir unabhängig zu machen und zu öffnen. Mit Robert Lübenoff ist nun mein logischer Nachfolger berufen, mit dem ich seit über 20 Jahren erfolgreich zusammenarbeite“, wird Cleven zitiert. „Die Fit-4-Future Foundation Germany wird künftig für Projekte, Organisationen und Persönlichkeiten offen sein, die sich gemeinsam mit uns in ganz Deutschland für das Wohl der Kinder und Jugendlichen einsetzen“, so Lübenoff über seine neue Rolle. 

Die Stiftung hieß bei ihrer Errichtung Cleven-Becker-Stiftung. Der frühere Tennisspieler Boris Becker fungierte bei der Errichtung 2009 als Mitgründer. Von 2013 bis 2022 hieß die Stiftung nur noch Cleven-Stiftung. 2015 sorgte ein Rechtsstreit über die Rückzahlung eines Darlehens von Becker an Cleven für Aufmerksamkeit. 

Über die Fit-4-Future Foundation Germany

Die Stiftung wurde 2009 in Deutschland und 2004 in der Schweiz, der Wahlheimat von Cleven, als gemeinnützige Stiftung errichtet. Die deutsche Stiftung hat ihren Sitz in München und fördert das öffentliche Gesundheitswesen, die öffentliche Gesundheitspflege, Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, Umweltschutz und Sport. In Kooperation mit anderen Stiftungen wie der DFL-Stiftung und der Beisheim-Stiftung organisiert die Stiftung Projekte, die Bewegungsarmut, Übergewicht, Stress und Aggressionen bei Kindern und Jugendlichen verhindern sollen. Das Stiftungsvermögen beträgt 100.000 Euro. Die Projektinitiativen finanziert die Stiftung durch Spenden, Sponsoring und die Ausrichtung von Wohltätigkeitsveranstaltungen.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN