Stefan Becker wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Kulturregion Hannover und übernimmt zugleich die Leitung des Stiftungsmanagements der Sparkasse Hannover. Anja Römisch scheidet nach 21 Jahren aus den Ämtern aus.

Zum 1. April wird Stefan Becker neuer Geschäftsführer der Stiftung Kulturregion Hannover sowie des Stiftungsmanagements der Sparkasse Hannover GmbH. Becker folgt auf Anja Römisch, die das Amt nach 21 Jahren aus familiären Gründen niederlegt. 

Der 57-Jährige übernimmt die Positionen in Personalunion mit seinen bisherigen Aufgaben als Pressesprecher der Sparkasse Hannover. In dieser Position leitete Becker bereits den Bereich Vorstandsstab, in dem die Fördertätigkeiten des hannoverischen Sparkasseninstituts beheimatet sind. Der studierte Philosoph ist seit 1999 in leitender Funktion bei der Sparkasse tätig. 

Der Vorstand der Stiftung, dem Volker Alt und Stefan Krach angehören, freue sich, dass „mit Stefan Becker eine erfahrene Persönlichkeit gefunden werden konnte, die das kulturelle Leben in der Region Hannover seit vielen Jahren aktiv begleitet und auch aus der Förderperspektive sehr gut kennt“, wie es in der Pressemitteilung heißt. 

Über die Stiftung Kulturregion Hannover

Die Stiftung fördert mit einem Stiftungskapital von 23 Millionen Euro Kunst und Kultur in der Region Hannover sowie den Erhalt des Schlosses Landestrost in Neustadt am Rübenberge. Neben unterschiedlichen Kulturpreisen und Filmstipendien richtet die Stiftung Kulturregion Hannover zusammen mit der Stadt Hannover und anderen Veranstaltern das Musikfestival „Kultursommer“ in Hannover aus. 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN