Per Anfang 2018 übernimmt Alain Kappeler die Geschäftsführung der Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz. Der ehemalige CEO des BSC Young Boys/Stade de Suisse bringe für die neue Aufgabe ideale Voraussetzungen wie vielfältige Erfahrungen aus dem emotionalen Sport- und Eventbereich mit. Zudem verfüge er über ein grosses Netzwerk, wie es in einer Aussendung der Stiftung heißt.

„Ich werde meine berufliche Erfahrung, die ich in den letzten über 15 Jahren im Sport- und Eventbereich gesammelt habe, optimal einbringen können. Mein Ziel ist es, die Hilfsorganisation vor allem in der Mittelbeschaffung weiterzubringen, um künftig noch mehr Kinder in Not unterstützen zu können“, sagt Kappeler. „Es ist für mich das berufliche Tüpfelchen auf dem i, dass ich mich für Kinder engagieren darf.“

SOS-Kinderdorf ist ein privates, politisch und konfessionell ungebundenes Kinderhilfswerk. Die Organisation gibt weltweit in über 130 Ländern gefährdeten Kindern und Jugendlichen ein bleibendes Zuhause und fördert ihre Entwicklung.

www.sos-kinderdorf.ch

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN