Mit einem Betrag von 400.000 CHF unterstützt die Klimastiftung Schweiz laut eigener Pressemitteilung neun Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die Förderung umfasst neben Energiespar-Projekten auch innovative und nachhaltige Ideen.

Mit einem Betrag von 400.000 CHF unterstützt die Klimastiftung Schweiz laut eigener Pressemitteilung neun Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die Förderung umfasst neben Energiespar-Projekten auch innovative und nachhaltige Ideen.

Ein Zürcher KMU konnte beispielsweise bereits mit Plastik aus Naturfasern eine Alternative zum herkömmlichen Kunststoff finden. Das Bioplastik „FluidSolids“ wird hauptsächlich aus Abfällen der Landwirtschaft und natürlichen Bindemitteln gewonnen. Die Klimastiftung Schweiz unterstützt das Projekt und seine Weiterentwicklung nun finanziell um die biologische Alternative gegenüber dem herkömmlichen Kunststoff etablieren zu können. Andere Projekte aus der Förderungsreihe befassen sich mit der Herstellung von Pflanzenkohle, welche die Fruchtbarkeit von Ackerland massgeblich verbessern kann.
Die 2008 gegründete Klimastiftung Schweiz wird unterstützt von 28 grossen Dienstleistungsunternehmen wie Banken, Beratungsfirmen und Versicherungen.

www.klimastiftung.ch

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN