24.08.2020 | Von Die Stiftung

Pro Fonds sagt Schweizer Stiftungstag ab

Im November hätte das 30-jährige Jubiläum des Verbands Pro Fonds gefeiert werden sollen, nun wurde der Schweizer Stiftungstag aufgrund von Covid-19 doch abgesagt. Eine virtuelle Alternative ist angedacht.

Pro Fonds
Der Verband Pro Fonds hat seine Tagung, die dieses Jahr in Zürich stattgefunden hätte, aufgrund von Covid-19 abgesagt, Foto: bagal / pixelio.de

Pro Fonds, der schweizerische Dachverband der gemeinnützigen Stiftungen und Vereine, verschiebt den diesjährigen Schweizer Stiftungstag, der am 20. November in Zürich hätte stattfinden sollen, wegen der Corona-Pandemie auf den 3. November 2021. „Weil Ihre Gesundheit und die aller Beteiligten uns (…) erste Priorität hat und es momentan leider nicht möglich ist, einen grösseren Anlass ohne einschränkende Hygiene- und Schutzmassnahmen durchzuführen, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Schweizer Stiftungstag 2020 in Zürich abzusagen“, begründet Pro Fonds die Entscheidung. Ein virtuelles Programm sei in Planung und solle am 20. November 2020 stattfinden.

Artikel teilen