Der frühere Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Ralph M. ist aus dem Schneider: Das Oberlandesgericht Saarbrücken hat gestern eine Schadenersatzklage der NPO über 400.000 EUR in zweiter Instanz abgewiesen. Eine Revision beim Bundesgerichtshof wurde nicht zugelassen. Die Richter bestätigten damit ein Urteil des Landgerichts vom November 2014.

Der frühere Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Ralph M. ist aus dem Schneider: Das Oberlandesgericht Saarbrücken hat gestern eine Schadenersatzklage der NPO über 400.000 EUR in zweiter Instanz abgewiesen. Eine Revision beim Bundesgerichtshof wurde nicht zugelassen. Die Richter bestätigten damit ein Urteil des Landgerichts vom November 2014.

Nach Ansicht der Stiftung war die Vergütung in Höhe von zunächst fünf, später 6,9% der Bausumme für den Projektsteuerer eines Pavillonbaus überzogen. Lediglich der branchenübliche Honorarsatz von 3,5% sei angemessen gewesen. Ralph M. hätte die Höhe der Vergütung von einem Sachverständigen prüfen lassen müssen. Das Oberlandesgericht sah jedoch keinen konkreten Grund, die Höhe der Vergütung durch ein Gutachten überprüfen zu lassen und damit auch weder eine vorsätzliche noch eine grob fahrlässige Verletzung der Dienstpflichten. Entsprechend verneinten die Richter einen Anspruch auf Schadenersatz.

Ralph M. ist allerdings auch so genug bestraft: Seinen Job bei der Stiftung hat der promovierte Kunsthistoriker verloren. Auch wurde er wegen Annahme kleinerer Gefälligkeiten seitens des Projektsteuerers und Essen auf Stiftungskosten bereits zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Der einst mit rund 17 Mio. EUR angesetzte Pavillonbau ist bis heute nicht fertiggestellt und liegt derzeit bei Baukosten von geschätzt 30 Mio. EUR.

www.kulturbesitz.de

Aktuelle Beiträge

Sponsored Post
Juristische Grundlagen für nachhaltiges Investieren ESG-Faktoren gewinnen im Anlageprozess von Stiftungen immer mehr an Bedeutung. Aber wie gelingt es, Nachhaltigkeit rechtssicher im Anlageprozess von Stiftungen… weiterlesen
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN