Die Bundesliga-Stiftung fördert ein AIDS-Aufklärungsprojekt im WM-Gastgeberland Südafrika. Die entsprechende Vereinbarung mit der Hilfsorganisation CARE wurde Ende Oktober besiegelt. Das Projekt trägt den Namen „Kick-It – Choose Life“. Es soll Kindern und Jugendlichen durch sportliche Aktivitäten eine Alternative zum Leben auf der Straße bieten und sie in Betreuungsprogrammen über die Gefahren von HIV, AIDS, Drogen und Kriminalität aufklären, heißt es seitens der Stiftung. Die Organisation hat angekündigt, sich im Dezember ein Bild von der Arbeit zu machen.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN