Das European Foundation Centre (EFC) wollte von Stiftungen wissen, wie sie auf die COVID-19-Pandemie reagieren. Nun sind die Antworten in einem Bericht zusammengefasst veröffentlicht worden.

Das Europäische Stiftungszentrum (EFC) in Brüssel hat einen Bericht veröffentlicht, der zeigt, wie Stiftungen auf die Covid-19-Pandemie reagieren. Zwischen März und Juni haben 107 EFC-Mitgliedern aus 27 Ländern an der Umfrage teilgenommen. In ihren Antworten legen sie dar, welche unmittelbaren Maßnahmen sie in ihren Programm- und Finanzierungsaktivitäten ergriffen haben

Das EFC bezweckt mit der Umfrage, ein besseres Bild davon zu erhalten, wie der philanthropische Sektor auf die Krise reagierte. In Folge sollen mögliche Punkte der Zusammenarbeit und Synergien identifiziert und Informationen zwischen den Stiftungen ausgetauscht werden.

Die Fragen umfassten drei Kategorien:

-die internen Veränderungen und Herausforderungen für die Organisation;
-der Beitrag, der Philanthropie in der Krise leisten kann;
-die Maßnahmen der befragten Organisationen, um die Auswirkungen der Krise zu mildern.

Die Ergebnisse bieten entsprechend Einblicke sowohl in die Herausforderungen als auch in die Maßnahmen, die sie ergriffen haben, um in der Krise unterstützend zu wirken.

Covid-19 forderte Flexibilität

So zeigt ein Blick in die Ergebnisse zum Beispiel: „68 Prozent der Befragten gaben an, dass die von ihnen durchgeführten Programme bzw. Initiativen angesichts der aktuellen Situation schwieriger umzusetzen sind.” Die Flexibilität, die die Stiftungen in den letzten Monaten bewiesen haben, zeigt dabei folgendes Resultat: Fast 80 Prozent der Befragten gaben an, neue Initiativen wie Notfallfonds, Fonds zur Minderung der wirtschaftlichen Folgen nach einem Notfall und Forschungsprojekte aufgelegt zu haben, wobei die folgenden drei Bereiche die drei Hauptnutznießer darstellen: Forschungskrankenhäuser (Institute, Forscher) und Gesundheitsdienste sowie humanitäre Organisationen / internationale Organisationen.

Nicht zuletzt standen die Befragten vor der Herausforderung, zu bewerten, welche Aktivitäten gegebenenfalls ausgesetzt werden sollten. Gleichzeitig mussten Wege gefunden werden, um Programme zu ändern oder umzustrukturieren.

Der Bericht (acht Seiten, englisch) kann von der EFC-Website heruntergeladen werden.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN