Über 120 Schulen und Hochschulen beteiligen sich aktuell an dem Bildungsprojekt „Lernen durch Engagement“. Bei dieser neuen Lehr- und Lernform wird Freiwilligenarbeit von Schülern und Hochschülern mit den Bildungs- und Lehrplänen verknüpft und Teil des Unterrichts.

Über 120 Schulen und Hochschulen beteiligen sich aktuell an dem Bildungsprojekt „Lernen durch Engagement“, so das Portal für Freiwilligenarbeit VoluNation. Bei dieser neuen Lehr- und Lernform wird Freiwilligenarbeit von Schülern und Hochschülern mit den Bildungs- und Lehrplänen verknüpft und Teil des Unterrichts. Als Pilotprojekt ging das Programm 2001 mit 10 Schulen an den Start. Es steht allen Altersstufen und Schulformen offen.
Das von der Freudenberg-Stiftung ins Leben gerufene und von vielen Kultusministerien unterstützte Projekt hat das Ziel, Schülern und Hochschülern über Freiwilligenarbeit Wissen und soziale Kompetenzen zu vermitteln. So haben Schüler im Rahmen des Biologieunterrichts einen Naturlehrpfad angelegt oder musizieren im Musikunterricht gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen.

www.freudenbergstiftung.de

www.volunation.com

 

Aktuelle Beiträge

Herausforderung Nachfolge: Wer übernimmt den Staffelstab?
Sponsored Post
Tja, wer macht es denn nun? Ob in Workshops, beim Stiftungstag oder in Gremiensitzungen: Die Frage der Nachfolge treibt viele Stifterinnen und Stifter um. Auf der… weiterlesen
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN