BÜRGER.INNEN.LAND MV heißt die Initiative zur Stärkung der Bürgerbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern, die gemeinsam von der Herbert-Quandt-Stiftung und der Mecklenburger AnStiftung gestartet wird. Das Projekt soll von Herbst 2012 bis Mitte 2014 Experten und aktive Menschen aus den Bereichen Politik, Kirche, Kultur und Wissenschaft, aber auch aus Vereinen und Sozialverbänden zusammenführen, so die Stiftungen. Ziel sei es, Herausforderungen und Chancen von Bürgerbeteiligung im Bundesland zu analysieren und konkrete Ideen und Projekte auf den Weg zu bringen. Anregungen und Ideen aus der Bevölkerung seien hoch willkommen, betont Dr. Wolf Schmidt, Gründer der Mecklenburger AnStiftung.

www.anstiftung-mv.de

www.herbert-quandt-stiftung.de

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN