Die neue Markenidentität für die bald verfügbaren Domains .ngo und .ong sowie die zugehörigen Services heißt „OnGood”, so die Public Interest Registry – der gemeinnützige Betreiber der Domain .org. OnGood soll ab Anfang 2015 als Online-Community für gemeinnützige Organisationen auf der ganzen Welt dienen.

Die neue Markenidentität für die bald verfügbaren Domains .ngo und .ong sowie die zugehörigen Services heißt „OnGood”, so die Public Interest Registry – der gemeinnützige Betreiber der Domain .org. OnGood soll ab Anfang 2015 als Online-Community für gemeinnützige Organisationen auf der ganzen Welt dienen. Verschiedene Online-Dienste sollen NPOs dabei unterstützen, Mittel zu beschaffen, das Bewusstsein für ihre Ziele zu fördern und Unterstützer zu gewinnen.

OnGood richtet sich ausschließlich an gemeinnützige Organisationen – jeder Größe und Reichweite. Mitglieder der OnGood-Community können eine individuelle Profilseite erstellen, die in einem durchsuchbaren Verzeichnis gelistet ist. Über die Website der Community ist dieses Verzeichnis öffentlich zugänglich. Mitglieder können darüber hinaus ihre Anliegen präsentieren, Aktivitäten und Informationen teilen und Spenden sammeln. OnGood stellt durch sein Validierungsverfahren sicher, dass sich nur echte NPOs registrieren können.

Gemeinnützige Organisationen, die an einem Beitritt zur OnGood-Community interessiert sind, können unter globalngo.org eine Interessensbekundung abgeben.

Aktuelle Beiträge

Herausforderung Nachfolge: Wer übernimmt den Staffelstab?
Sponsored Post
Tja, wer macht es denn nun? Ob in Workshops, beim Stiftungstag oder in Gremiensitzungen: Die Frage der Nachfolge treibt viele Stifterinnen und Stifter um. Auf der… weiterlesen
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN