Die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V. stellt die Plattform HireMe vor, welche gemeinnützige Vereine dabei unterstützen soll die junge Generation für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen und gleichzeitig den Einsatz der Helfer effizienter gestalten zu können.

Die saarländische Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V. hat in dieser Woche die Suche nach Freiwilligen über die Plattform HireMe vorgestellt. Diese soll gemeinnützige Organisationen dabei unterstützen, die junge Generation für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen und gleichzeitig den Einsatz der Helfer effizienter gestalten zu können. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Pro Ehrenamt hervor. HireMe ist eine Vermittlungsplattform des Saarbrücker Start-Ups Twail, bei der Jobanbieter und -suchende mittels eines Algorithmus bereits in wenigen Minuten zusammengebracht werden können. Dieses System soll nun auf das Ehrenamt übertragen wurden: Helfer werden mittels der App via Smartphone über Einsatzkonditionen informiert und können sich gleichzeitig selbst erkundigen, wer ihre Hilfe momentan an welchem Ort benötigt. Diese Methode der Akquise soll beide Parteien zeitlich entlasten und gleichzeitig die Organisation der Engagierten fördern.
Für gemeinnützige Organisationen im Saarland wird der Dienst kostenlos zur Verfügung gestellt, sie können über eine Webanwendung Helfer schalten und verwalten.

Alle Informationen zu HireMe können NPO unter www.hiremenow.de/ehrenamt finden.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN