Die RAG-Stiftung hat zugesagt, den Umbau des Museums für Ur- und Ortsgeschichte in Bottrop mit 150.000 EUR zu unterstützen. Eine entsprechende schriftliche Zusage liegt der Stadt vor. Die Stiftung betont in ihrem Förderschreiben den hohen Stellenwert des Museums bei der Darstellung der Stadtgeschichte und der Kohle als Rohstoff und zugleich als Wirtschafts- und Kulturfaktor für die Stadt Bottrop und das Ruhrgebiet.

In einem ersten Schritt wurde bereits das Gebäude saniert und umgestaltet. Hier hat die Stadt Bottrop 500.000 EUR investiert und eine Förderung der NRW-Stiftung Natur, Heimat Kultur in Höhe von 125.000 EUR erhalten. Die Kosten für den zweiten Bauabschnitt, der die Neueinrichtung der Museumsinnenräume abschließen soll, kalkulierte die Stadt mit 150.000 EUR, die nun als Fördergabe der RAG-Stiftung zur Verfügung stehen.

www.rag-stiftung.de

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN