Sinti und Roma haben geringere Bildungschancen als Angehörige der Mehrheitsbevölkerung. Grund dafür ist die Diskriminierung, die schon seit Jahrhunderten andauert. In diesem Bewusstsein wurde die Hildegard Lagrenne Stiftung für Bildung, Inklusion und Teilhabe von Sinti und Roma in Deutschland gegründet. Durch Stipendien und Mentoring fördert sie in einer Pilotphase in Berlin und Brandenburg angehende Pädagogen.

Das Stipendienprogramm „Vorbilder gesucht“ unterstützt Sinti und Roma, die sich zu Erzieherin, Tagesvater oder Sozialassistentin ausbilden lassen möchten. Projektleiterin Katrin Summa erklärte gestern im Gespräch mit Deutschlandfunk, dass Sinti und Roma gerade in pädagogischen Berufen etwas verändern können: „Es fehlen einfach Vorbilder. Also sprich, eine Erzieherin, die selber diesen Hintergrund mitbringt, hat natürlich einen ganz anderen Zugang zu den Kindern. Kann da viel mehr einwirken, kann auch Mut machen.“ Bisher konnte das Programm 13 Stipendien vergeben und damit unter anderem auch zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse in Deutschland verhelfen.

Ina Rosenthal, die das Programm entwickelt hat, erkennt einen weiteren Grund für den Mangel an Vorbildern in der Community: „Die Leute, die erfolgreicher sind in ihren beruflichen Laufbahnen, die outen sich nicht gerne“, erklärt sie im Deutschlandfunk. Als klare Voraussetzung nennt die Stiftung deshalb auch die Bereitschaft, sich öffentlich zu seinem Romno-Hintergrund (Roma und Sinti) zu bekennen und so als Rollenvorbild zu wirken.

Die Hildegard Lagrenne Stiftung

Die Hildegard Lagrenne Stiftung (HLS) wurde am 25. Oktober 2012, am Tag nach der Einweihung des Denkmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, von Sinti und Roma gegründet. Die Stiftung ist benannt nach Hildegard Lagrenne (1921–2007), die die Bürgerrechtsbewegung der deutschen Sinti und Roma prägte und zeit ihres Lebens für Bildung und die Bekämpfung des Antiziganismus eintrat.

www.lagrenne-stiftung.de

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN